Lehrlingsmediation

Seit Juli 2008 besteht für Betriebe die Möglichkeit, ein Lehrverhältnis zum Ende jedes Lehrjahres zu beenden. Voraussetzung dafür ist eine durchgeführe Mediation durch eingetragene MediatorInnen. Diese sind neutral und sind für den Ablauf des Mediationsgespräches verantwortlich.

Im Rahmen der Mediation wird das Lehrverhältnis reflektiert, sowohl der Betrieb, als auch der Lehrling haben die Möglichkeit in neutraler Atmosphäre Stellung zu nehmen. Sollte im Rahmen der Lehrlingsmediation gemeinsam entschieden werden, dass das Lehrverhältnis fortgesetzt wird, ist dies selbstverständlich auch möglich.

Sehr wichtig ist es für Betriebe, die vorgegebenen Fristen einzuhalten. Details zur Lehrlingsmediation und den Fristen finden Sie im Informationsblatt der Wirtschaftskammer.

Ansprechperson:

DSA Kathrin Stern
E: kathrin.stern@sozkom.at
M: 0676 831 432 200