Wer das Coa­ching in Anspruch nehmen kann

Primäre Ziel­grup­pe sind Ange­hö­ri­ge von Lehr­lin­gen, wie Kin­des­vä­ter und ‑mütter, Patch­work-Eltern, Groß­el­tern oder andere Ver­wand­te sowie Freun­din­nen oder Freunde, die im engen Kontakt mit dem Lehr­ling stehen.

Wie das Coa­ching abläuft

Durch Bera­tung, Beglei­tung und Coa­ching erhal­ten die Ange­hö­ri­gen von Lehr­lin­gen Hilfe zur Selbst­hil­fe. Coa­ching-Gesprä­che unter­stüt­zen dabei, den betrof­fe­nen Lehr­ling besser zu ver­ste­hen, ihm zu helfen bzw. Situa­tio­nen zu erleich­tern. Ange­bo­ten werden diese Ange­hö­ri­gen-Bera­tungs­ge­sprä­che mit maximal 10 Stunden.

Infor­ma­tio­nen

Weitere Infos finden Sie unter:
www.lehre-statt-leere.at

Kontakt

E‑Mail: lehrestattleere@sozkom.at
Tel.: 03143 20572